Auf Reisen mit dem treuen Begleiter

Hotel Schladming
Er wartet, bis man von der Arbeit nach Hause kommt. Er wartet, bis man morgens aufsteht. Er freut sich jedes Mal, sobald er einen sieht und merkt genau, wenn es einem Mal nicht so gut geht. Er wird als „der beste Freund des Menschen“ bezeichnet.
 
Genau, wir sprechen von Hunden. Hunde sind meist wie ein weiteres Familienmitglied und sind immer dabei. Man pflegt und kümmert sich um sie, als wäre es ein Kleinkind. Und dementsprechend viel Zeit verbringt man auch mit den vierbeinigen Begleitern. Doch beim Thema Urlaub ist es nicht immer so leicht.

Das ist hier die Frage!

Ist der Hund in dem Hotel willkommen? Wenn nicht, wer soll sich dann um ihn kümmern? Darf der Hund mich begleiten oder muss er im Zimmer bleiben? Warum sollen größere Hunde gefährlicher und schmutziger sein als kleine Hunde? Werden die Zimmer gründlich von Hundehaaren befreit, nachdem der Hundegast abgereist ist? Gibt es Angebote für den Hund? All das sind Fragen, welche sich die Hundebesitzer, aber auch die Hotels stellen und darauf geben wir in unserem Artikel Antworten!

Auch der Hund braucht Urlaub

Natürlich sind nicht alle Menschen Hundefreunde, viele haben Angst, einige haben eine Allergie und einige mögen einfach keine Hunde. Auch in Hotels ist es nicht immer einfach, da viele verschiedene Menschen aufeinandertreffen, welche nicht alle dieselben Interessen und Ansichten haben. Zudem sind viele sehr kritisch, da in den Zimmern, in denen sich die Hunde natürlich auch aufhalten, sehr viele Hundehaare vorzufinden sind, welche nicht immer sehr einfach zu entfernen sind. Zudem können es einige als störend empfinden, sollte ein Hund bellen.
Trotzdem wird es immer ein größeres Thema, mit Hunden zu reisen, um die Vierbeiner auch im Urlaub in der Nähe zu haben. Einige benötigen die Anwesenheit der Hunde auch dringend. Zum Beispiel gibt es Hunde, die blinden Menschen den Weg zeigen und diese vor Gefahren warnen. Aber auch bei Krankheiten können Hunde ein wichtiger Begleiter sein und einen rechtzeitig warnen, sollte etwas nicht in Ordnung sein.
In vielen Hotels werden diese Hunde als Ausnahme genommen, da die Menschen auf die Hunde angewiesen sind. Aber was haben diese Hunde, was andere Hunde nicht haben?

Des Öfteren trifft man auch auf Hotels, die nur „kleine“ Hunde annehmen und große Hunde nicht willkommen heißen. Doch warum ist das so? Machen große Hunde mehr Schmutz, oder sind große Hunde gefährlicher?
All das sind nur Vorurteile,
die, wenn man kurz darüber nachdenkt, überhaupt keinen Sinn ergeben. Kleine Hunde verlieren genauso Fell wie Große, müssen genauso essen, spazieren gehen und schlafen und ob ein Hund gefährlich ist oder nicht, ist doch nicht von der Größe abhängig.

Sorglos durch den Urlaub

Immer öfters wird im Internet der Suchbegriff „Urlaub mit Hund“ gesucht und es trudeln sehr viele Treffer auf diese Frage ein. Der Hund gehört bei vielen zur Familie dazu und muss in den Urlaub mit. Viele wollen und können ihn nicht einfach in eine Hundepension stecken oder Nachbarn und Verwandte fragen, die sich um den treuen Begleiter kümmern. Natürlich gibt es nicht viele Hotels, wo nur Gäste mit Hunden erlaubt sind, aber trotzdem heißen einige Hotels auch Hunde herzlich willkommen. Um es allen Gästen recht zu machen, gelten aber meist einige Regeln, durch die sich keine Gäste gestört fühlen dürften und alle zufrieden ihren Urlaub genießen können:
  • Der Hund wird in allen öffentlichen Bereichen an der Leine gehalten
  • Man sollte sich informieren, in welche Bereiche der Hund mit darf und in welche Bereiche nicht – insofern die Information nicht bereits vom Hotel mitgeteilt wurde
  • Im Restaurant sollte man sich erkundigen, ob man einen Tisch etwas abseits vom Trubel erhält (somit ist der Hund nicht abgelenkt und kann unterm Tisch Platz nehmen)
  • Im Zimmer sollte der Hund nicht ins Bett
  • Sollte man bemerken, dass andere Gäste Angst haben, hält man den Hund eng an die Leine, damit sich der Gast sicherer fühlt

Sollten diese Punkte eingehalten werden, wird es ein entspannter und problemfreier Urlaub.

Verwöhnprogramm und Ruhe für alle!

Natürlich darf man auch nicht auf das Wohl der Hunde vergessen, denn auch diese sollen sich entspannen und den Urlaub genießen dürfen. Somit sollten auch Angebote für Hunde vorhanden sein.
Bereits bei der Ankunft soll der Hund nicht ignoriert werden, man kann dem Hund mit Zustimmung des Besitzers ein kleines Leckerchen anbieten und wenn es den Haltern recht ist, auch eine Streicheleinheit geben, somit merken Hund und Gast sofort, dass sie willkommen sind und fühlen sich wohl. Auch Trinkplätze im Hotel verteilt sind sehr praktisch – somit muss man nicht immer den eigenen Trinknapf des Hundes mitnehmen, damit dieser seinen Durst stillen kann.
Des Weiteren ist eine Hundedecke im Zimmer praktisch, somit weiß der Hund genau, wo sein Platz ist und wo er schläft und sich entspannen kann. Man soll aber immer beachten, dass man als Hotelmitarbeiter eine fremde Person für den Hund ist und immer nur auf Zustimmung des Besitzers, die Nähe des Hundes suchen soll. Schließlich kennen Besitzer deren Begleiter am besten und tragen auch die Verantwortung für sie.

Auch Hundebesitzer möchten mal einen großartigen Ausflug machen, deshalb empfiehlt es sich, dass auch das Personal an der Rezeption Tipps und Empfehlungen für Gäste mit Hundebegleitung bereit hat. Und am Ende des Tages möchten vielleicht auch die Besitzer einige Stunden im Spa-Bereich entspannen oder ein Dinner genießen – ohne Hund! Währenddessen kann der Hund auch super im Zimmer entspannen oder an eine vom Hotel organisierte oder angebotene Hundebetreuung weitergegeben werden.

Am Ende des Tages sollen doch alle glücklich sein, Hundebesitzer, Gäste ohne Hund und natürlich auch der Hund selbst.

Auch wir haben bereits einige „Welcome Dogs“ Hotels, wo Hunde herzlich willkommen sind! So zum Beispiel haben wir folgende “Welcome Dogs” Hotels in den Bergen:

  • Falkensteiner Schlosshotel Velden
  • Falkensteiner Hotel Schladming
  • Falkensteiner Hotel Antholz

und auch „Welcome Dogs“ Hotels am Meer:

  • Falkensteiner Hotel & Spa Iadera
  • Falkensteiner Premium Camping Zadar
  • Falkensteiner Hotel Adriana
  • Falkensteiner Hotel & Spa Jesolo

Weitere Infos, was eure Lieblingsvierbeiner in unseren Hotels erwartet, findet ihr hier! Wir sind uns jetzt schon sicher, dass euer kommender Urlaub mit Hund bestimmt „wautastisch“ wird.

Falkensteiner Schlosshotel Velden

Falkensteiner Schlosshotel Velden

Lesen Sie mehr
ab 244,00 €
Jetzt Buchen
Falkensteiner Hotel Schladming

Falkensteiner Hotel Schladming

Lesen Sie mehr
ab 209,00 €
Jetzt Buchen
Falkensteiner Hotel Antholz

Falkensteiner Hotel Antholz

Lesen Sie mehr
ab 192,00 €
Jetzt Buchen
Falkensteiner Premium Camping Zadar

Falkensteiner Premium Camping Zadar

Lesen Sie mehr
ab 110,00 €
Jetzt Buchen
Falkensteiner Hotel & Spa Iadera

Falkensteiner Hotel & Spa Iadera

Lesen Sie mehr
ab 180,00 €
Jetzt Buchen
Falkensteiner Hotel & Spa Jesolo

Falkensteiner Hotel & Spa Jesolo

Lesen Sie mehr
ab 299,00 €
Jetzt Buchen
Falkensteiner Hotel Adriana

Falkensteiner Hotel Adriana

Lesen Sie mehr
ab 136,00 €
Jetzt Buchen
Close
Close