Das perfekte Rezept: Weihnachtsmärkte & Entspannung in den Bergen

Wer sagt, dass Weihnachtsmärkte immer nur Kälte, Winter und Schnee bedeuten? Es gibt das perfekte Rezept für diesen Winter: Die Weihnachtsmärkte natürlich, aber auch Streetfood, der süße Duft von Zimt in der Luft und eine gute Dosis an Entspannung.

MÄRKTE IN ÖSTERREICH: WOHIN GEHEN?

Villach – eine kleine Stadt im unteren Teil Österreichs, nur wenige Schritte von der italienischen Grenze entfernt. Hier findet ihr viel Wärme (ja, auch im Winter!) zwischen typischen Geschäften, Unmengen an Süßigkeiten, Hot Dogs mit Sauerkraut, Bier, Souvenirs und lokalem Handwerk. In der Stadt laden mehrere Restaurants und Konditoreien ein, aber auch die Stände bieten euch einen tollen Blick auf diese Region in Kärnten. Alles unter dem Motto „Weihnachten“ natürlich.

Und da das Thema genau die Märkte sind, habe ich die Gelegenheit genutzt, Einzelstücke zu kaufen und einige kleine Erinnerungen an diese Gegend mit nach Hause zu nehmen, vielleicht eine Dekoration für den Weihnachtsbaum oder einen Glücksbringer, den man das ganze Jahr über zu Hause behalten kann!

Die Stände bieten, wie gesagt, eine große Auswahl an herzhafter und warmer Küche. Von Gebratenem bis zu Sandwiches, von karamellisierten Äpfeln bis zu schokolierten Früchten. Ich habe von allem ein bisschen probiert! Villach eignet sich gut für eine schnelle Tour, aber auch für eine längere Pause zwischen Straßen, Gassen und kleinen, mit Weihnachtsbeleuchtung dekorierten Plätzen.

Nur wenige Kilometer von diesem kleinen Juwel entfernt, am Fuße des berühmten Skigebietes Nassfeldpass/Passo di Pramolle, liegt das Falkensteiner Hotel & Spa Carinthia, das seinen Namen aus dieser österreichischen Region hat. Hier können wir die fehlenden Zutaten für unser perfektes Rezept hinzufügen.

ENTSPANNUNG UNTER NULL

Trotz der niedrigen Temperaturen der Saison bietet euch der beheizte Pool dieses Hotels die beste Aussicht aus den riesigen Fenstern. Das Holz tut sein übriges, um die Umgebung noch wärmer und komfortabler zu machen. Der Wunsch, mehr als ein paar Stunden in diesem Hotel zu verbringen, ist dank der Bar und dem Zimmer mit Fernseher und Billardtisch unvermeidlich!

Das Becken ist zwischen innen und außen aufgeteilt, und die beiden Bereiche sind miteinander verbunden, um nicht ins Freie gehen zu müssen. Obwohl es draußen -2 Grad hat und es nachmittags schon dunkel wird, wird der Winter nicht die melancholische Luft haben!

Der Pool in der dunklen Atmosphäre draußen, erhält einen neuen und magischen Charme, der Dampf des heißen Wassers, der mit der funkelnden Luft kontrastiert, macht die Atmosphäre so entspannend und surreal.

Die Route kann sich jedoch noch erholsamer gestalten. Saunen, Innen- und Außenbecken mit Whirlpool, hier habt ihr die Qual der Wahl. Ich bin kein Fan der Kälte, aber hier ist es etwas anderes, vertraut mir.

GUTES ESSEN: DIE WICHTIGSTE ZUTAT

Wie für jeden anständigen Italiener ist Essen für mich Liebe, Trost und Glück zugleich. Die österreichischen Rezepte sind natürlich unterschiedlich, aber für mich ist dies immer eine gute Gelegenheit, der Tradition des Landes, in dem ich in diesem Moment bin, näher zu kommen. Ich probiere gerne die typische und lokale Küche aus und repliziere dann zu Hause die von mir entdeckten Rezepte. Hier im Falkensteiner Hotel & Spa Carinzia findet ihr Knödel, aber auch eine große Auswahl an Käse- und Wurstwaren, auch zum Frühstück (wer mir auf Instagram folgt, weiß, dass ich nur das Salzige liebe).

Lasst euch noch guten lokalen Wein und die Gerichte des Tages empfehlen, ihr werdet es nicht bereuen!

Die Weihnachtsmärkte können viel mehr sein, für mich sind sie eine wunderbare Gelegenheit, eine Pause zu machen und ein paar Tage frei vom Alltag zu haben!

Close
Close