Eine Liebeserklärung an den Schnee

Falkensteiner Hotel Kronplatz Falkensteiner Hotel Kronplatz

Zu nass, zu kalt, zu nebelig? Wo sind sie nun, die Fakten, die den klischeehaften Winterblues aus dem Weg räumen?! Wir liefern sie euch in Form von idyllisch, wilden Wintererlebnissen. Team Winter weiß, die kalte Jahreszeit ist vollgepackt mit Gelegenheiten, die Natur in all ihren Facetten zu entdecken: Von glitzerndem Schnee bis zu pfeifendem Schneegestöber.

Liebeserklärung #1: Das Knirschen im Schnee

Starten wir einen kleinen Versuch: Schließt die Augen und lasst euch in eine zauberhafte, verschneite Winterlandschaft entführen. Die Sonne bringt den Schnee zum Glitzern und ihr stapft durch den knirschenden Schnee. Am besten querfeldein mit ganz viel Freiheitsgefühl. Man möchte meinen, dass es dafür kaum Raum für Gegenargumente gibt. Aus Erfahrung lässt sich das Team Sommer aber nicht zwei Mal bieten, um übertreffende Sommerbeispiele zu liefern.

Deswegen ergänzen wir das Knirschen im Schnee kurzerhand mit flauschigen Begleitern. Und nein, wir sprechen nicht von, mit weicher Baumwolle ausgestatteten, Thermohandschuhen. Wir grenzen den Raum für Gegenargumente mit unseren vierbeinigen Freunden, den Alpakas ein. Im Falkensteiner Hotel Montafon erlebt ihr geführte Alpaka Winterwanderungen für die ganze Familie. Die Wanderung wird in der glitzernden Winterlandschaft schnell zum entspannten Erlebnis mit Zufriedenheitsfaktor.

Wir wagen es zu sagen: Da bleibt auch Team Sommer die Spucke weg. 😉

Kleiner Geheimtipp: Spaziert ihr mit den Alpakas im Montafon (genauer gesagt in Gaschurn) über schneebedeckte Waldwege und habt neben dem Knirschen im Schnee auch ein Summen in den Ohren, dann habt ihr es geschafft! Eure vierbeinigen Wanderkameraden drücken ihre Zufriedenheit nämlich gerne mit einem seligen Summen aus.

Liebeserklärung #2: Alles wie immer, nur aufregender

Wir machen Nägel mit Köpfen und verlängern die Mountainbike Saison bis in den verschneiten Februar. Richtig gelesen: Mountainbiken geht bei Falkensteiner auch mit Schnee unter den Reifen. Aber spulen wir zurück und beginnen von vorne. Fallen zarte Schneeflocken an einem kalten Februarsamstag vom Himmel, dann ist das grundsätzlich ein Samstag wie immer, nur cooler. Denn der Winter lädt uns insgeheim ein, die Schneeflocken wieder zum Tanzen zu bringen. Und dafür lieben wir ihn.

(c) kilpisport

Mit einer actionreichen Fatbike-Tour über frisch präparierte Pisten oder schneebedeckte Wege lassen sich die zur Ruhe gelegten Schneeflocken ganz easy aufwirbeln. Die zwölf Zentimeter dicken Reifen machen Fatbikes absolut schneetauglich. (Team Winter erlaubt sich an dieser Stelle einen Seitenhieb analog der Aussage „Es gibt kein schlechtes Wetter, nur schlechte Kleidung.“) So weit, so gut. Die Fatbikes haben also ihr Winterkleid ausgepackt und laden euch im Falkensteiner Hotel Schladming dazu ein, auf gespurten Wander- und Schlittenwege sowie Ski- und Rodelabfahrten den herrlich kalten Winter von einer neuen sportlichen Seite kennenzulernen. Und im Anschluss: Auf das Hotelbett fallen lassen, die roten Wangen spüren und so richtig gut in einer entspannten Sauna-Session aufwärmen. Fast wie im Sommer, nur eben aufregender.

Planungstipp: Experience Concierge Daniel Egger aus dem Falkensteiner Hotel Schladming ist kurzerhand ins Team Winter gehüpft und teilt gerne seine Geheimtipps zu den erlebnisreichsten Winterrouten und besten Mietmöglichkeiten der Fatbikes mit euch.

Liebeserklärung #3: Das wilde Treiben der Schneeflocken

Was gibt es Schöneres als einen Tag mit ungebändigtem Schneefall aus dem Fenster zu beobachten? Zugegeben, liest sich aufregender als es tatsächlich sein wird. Also kombinieren wir das Spektakel mit einer, für Winterfans bekannten, Situation. Kennt ihr das Gefühl von der morgendlichen Aufregung, wenn durch den Spalt des Hotelvorhangs tief verschneite Skipisten hervorblinzeln und das Geräusch der letzten Pistenraupe hörbar

ist?! Ein Kribbeln im ganzen Körper, das euch mit Ski an den Füßen auf den Berg zieht und sportliche Tiefschnee-Schwünge ziehen lässt.

Schneeflocken vom Himmel und aus Schneekanonen, die im wilden Treiben den Weg ins Gesicht finden, animieren zur verdienten Belohnung nach getaner sportlicher Bewegung. Es folgt ein Berg-Wellness-Erlebnis zum Verlieben. Den Spa-Bereich erkunden, Lieblingsplatz am Fenster finden und ausgepowert das pfeifende Schneegestöber verfolgen. Magische Stimmung kommt spätestens im Rooftop-Pool des Falkensteiner Hotels Kronplatz auf. Durch einen fein dampfenden Nebel findet ihr den Blick auf den schneeumhüllten Berggipfel und könnt dabei euer liebstes Wintererlebnis Revue passieren lassen.

Wintererlebnisse, die das Herz höherschlagen lassen

Zu tun gibt es also im Winter auf jeden Fall immer etwas und zu erleben auch. Egal, ob Team „ruhig“ oder „wild“. Also nichts wie rein in die Moon Boots und raus in die große Falkensteiner Winterwelt, bevor die Sonne wieder ihr jährliches To-Do erfüllt und wir den Frühling mit offenen Armen begrüßen dürfen.

Falkensteiner Hotel Montafon

Falkensteiner Hotel Montafon

Lesen Sie mehr Jetzt Buchen
Falkensteiner Hotel Kronplatz

Falkensteiner Hotel Kronplatz

Lesen Sie mehr Jetzt Buchen
Falkensteiner Hotel Schladming

Falkensteiner Hotel Schladming

Lesen Sie mehr Jetzt Buchen
Close
Close