Immaterielle Geschenksideen

Weihnachten ist nur mehr wenige Tage entfernt, und viele Menschen finden sich in überfüllten Geschäften wieder – besonders nach Wochen des Lockdowns. Vielleicht gehört ihr aber auch eher zur Fraktion Online-Shopping, stöbert stundenlang nach passenden Präsenten und habt viel zu viele Tabs offen, in denen sich viel zu viele ‘Vielleicht-Geschenke’ in Warenkörbe verirren. Was schenkt man schließlich den Liebsten, wenn mittlerweile jede_r alles hat? Grund genug, uns zu überlegen, womit wir anderen eine Freude machen können – auf immaterielle Art und Weise.

Gemeinsame Zeit schenken: Sich einen ganzen Tag der Person widmen – fernab des Handys und anderer Störquellen. Wie wäre es mit einem Winterspaziergang, Brunch, dem Lieblingsfilm und einem kleinen Home Spa? Spielen, kochen oder eine Pyjamaparty kommen bestimmt ebenso gut an.  

Eine Auszeit vom Alltag ermöglichen: Tagesausflüge oder  Urlaubsgutscheine sind immer etwas Wunderbares. Ob Escape Room, Alpaca-Wanderung, Spa-Weekend oder eine professionelle Massage zur Entspannung – hier könnt ihr zwischen allen Preisklassen wählen und aussuchen, ob ihr eine Stunde Wohlfühlen verschenken möchtet, einen Tag voller Abenteuer oder noch mehr gemeinsame Zeit. Auch Yoga- oder Sport-Abos, ein Mal- oder Meditationskurs, Kochkurs oder Wine Tasting können tolle Erlebnisse bringen.

Fotogeschenke für gemeinsame Erinnerungen: Habt ihr zusammen schöne Momente erlebt, schenken Alben, Collagen oder Kalender voller Erinnerungen an die verbrachte Zeit Freude und Verbundenheit.

Persönliche Botschaften: Love Vibes für die Partner_in, beste Freundin, Eltern, Omas und Opas gibt’s in Form von handgeschriebenen Briefen, individuell gestalteten Karten oder selbst ausgefüllten Frage-Antwort-Büchern. Auch nett: Die liebsten Gedichte, Zitate etc. zusammenschreiben und mit besonderen Menschen teilen oder ein sog. ‘Gratitude Jar’ anlegen, ein Marmeladenglas mit motivierenden Notizen oder Dingen, für die wir dankbar sein können, zum Lesen im nächsten Jahr.

Schenken mit Sinn: Besonders wertvoll sind Spenden im Namen der beschenkten Person. Der ‘Ziegenshop’ der Caritas bietet neben den verschiedenen Projekten, für die Geld gesammelt wird, auch kleine Geschenke (von Socken bis hin zu Gewürzen) zum Kauf an, deren Erlös selbstverständlich auch gespendet wird. Warum nicht einmal eine Patenschaft für eine Ziege in Afrika übernehmen, die eine Familie mit Milch versorgt? Licht ins Dunkel und zahlreiche Tierschutzvereine freuen sich ebenfalls über Unterstützung!

Close
Close