Geschüttelt & Gerührt – Interview mit Luigi, dem Barkeeper im Falkensteiner Hotel Antholz

Wie sieht dein Arbeitsalltag als Barkeeper im Hotel aus?
Mein Arbeitstag beginnt um 15.30 Uhr. Die Gäste sind um diese Uhrzeit bereits bei der Nachmittagsjause, sodass ich gleich mit dem Bedienen beginne. Um 17.00 Uhr ist die Marendezeit vorbei und ich bereite alles für den Abendservice vor. Gegen 18.00 Uhr esse ich eine Kleinigkeit, damit ich fit für den restlichen Abend bin. Anschließend beginnt bereits das Abendessen und ich serviere den Gästen die Getränke.

Sobald die ersten Gäste das Restaurant verlassen, empfange ich Sie an der Bar mit den verschiedensten Cocktails. Abhängig von den Gästen, endet mein Arbeitstag meistens um 24.00 Uhr.

Was war dein lustigstes Erlebnis in diesem Job?
Als wir beim Aufräumen waren, kam eines nachts um ca. 02.00 Uhr eine betrunkene nackte Frau an die Bar.

Gibt es die ein oder andere witzige Anekdote über besondere Gäste(wünsche) aus dem Hotel?
Ein Gast wollte einen Mojito ohne Limette. Für mich als Barkeeper ergibt dieser Cocktail somit überhaupt keinen Sinn, denn die Limette ist wohl die wichtigste Zutat in diesem Drink. Ohne Limette fehlte meiner Meinung nach der Geschmack.

Wie lernst du die Rezepte für Cocktails am besten auswendig? Learning by doing!

Was ist deine Lieblings-Zutat? Cointreau

Was sollten alle Hobby-Barkeeper in ihrer Hausbar haben? Die Zutaten: Alkohol und für mich dürfen Limetten nicht fehlen.

Was sind Kriterien, die eine gute Bar ausmachen? Was macht diese Bar besonders?
Eine Bar muss eine lockere und angenehme Atmosphäre haben. Es muss cool und lässig sein. Der Gast soll sich wohlfühlen und entspannt die Drinks genießen. Bei uns im Hotel hat das Kaminzimmer ein sehr gemütliches Ambiente.

Wem würdest du gerne mal einen Drink servieren? Der Schauspielerin und Sängerin Selena Gomez

Was war die ausgefallenste Cocktail-Bestellung, die du bisher erhalten hast?
Ein Gast fragte mich nach einem scharfen Cocktail. Von dieser Bestellung wurde ich inspiriert und habe einen neuen Drink selbst kreiert und ihm den Namen „Inferno“ gegeben. Denn auf einer Schärfeskala eins bis zehn, würde ich diesem Drink eine 7 geben.

Wie bekommt man bei dir Drinks aufs Haus?
Wenn man ein fleißiger Gast ist und viel konsumiert, dann gebe ich auch mal den ein oder anderen Drink aufs Haus 😉

Was ist dein Signature Drink, den man unbedingt bei dir bestellen sollte?
Ein Muss ist meine Eigenkreation „Wine on top“.

Hast du eine schnelle Anleitung für einen einfachen Drink, mit dem man aber sehr beeindrucken kann?
Whiskey Sauer:

6cl Whiskey
2cl Zitronensaft
1cl Zuckersirup
Eiweiß

Alles shaken und in einem schönen Glas servieren.

Dein Geheimtipp gegen einen Kater am nächsten Tag?
Viel Wasser vor dem Schlafen gehen; und während dem Schlafen das Fenster gekippt lassen.

Vielen Dank & Cheers Luigi!

Falkensteiner Hotel Antholz

Falkensteiner Hotel Antholz

Lesen Sie mehr Jetzt Buchen
Close
Close