Die Top 5 der Corona-Online-Challenges

Sie haben uns in den letzten Wochen beschäftigt, erheitert, manchmal auch nur dazu gebracht unsere Hände über dem Kopf zusammenzuschlagen: Die Rede ist von den zahlreichen Challenges die sich in den letzten Wochen in den sozialen Medien verbreitet haben!

Wir lassen hier das Best-Of Revue passieren und wollen euch gleichzeitig inspirieren vielleicht noch die eine oder andere Challenge auszuprobieren! Denn Spaß machen sie allemal und bei einer davon lässt sich sogar ein fantastischer Gewinn abzustauben, also lest unbedingt bis zum Ende 😉

Challenge #1: All things Klopapier

Wie könnte es anders sein: Klopapier, eines der wohl meistdiskutieren Themen der letzten Monate muss auch unsere Hitliste anführen. Während wir uns über die anfängliche Klopapier-Hysterie lustig gemacht haben, müssen auch wir uns allerdings eingestehen, dass es doch zu den Dingen gehört die man wirklich nicht missen möchte. Neben der offensichtlichen Anwendung kann man Klopapier aber noch ganz anders nutzen: Von den Fußballstars angefangen, machen Klopapier Challenges aber auch vor Ski-Assen wie Felix Neureuther keinen Halt. Auch die Haustiere zahlreicher User stellen ihre sportlichen Ambitionen unter dem Hashtag #toiletpaperchallenge unter Beweis:

©jeromeboateng
©felix_neureuther
©meowed

Challenge #2: Zwischen Kunst und Quarantäne

Der Instagram-Channel @tussenkunstenquarantaine (deutsch: Zwischen Kunst und Quarantäne) ruft seine Follower dazu auf, Gemälde in den eigenen vier Wänden und mit Haushaltsgegenständen nachzustellen. Entstanden ist das Projekt mehr zufällig, initiiert von zwei niederländischen Privatpersonen. Spätestens als aber das holländische Rijksmuseum darauf hingewiesen hat, sind die Teilnehmerzahlen nur so in die Höhe geschnellt und der Kanal zählt nun schon mehr als 255 Tausend Abonnenten. Zurecht! Denn museumsreif sind die Ergebnisse allemal:

©tussenkunstenquarantaine
©tussenkunstenquarantaine
©tussenkunstenquarantaine

Challenge #3: Pillow-Challenge – das Kopfkissen als IT-Piece

Bei der #PillowChallenge werfen wir uns in Schale! Allerdings nicht ganz so wie gewohnt – ein Kopfkissen plus Gürtel reicht diesmal aus! Ins Leben gerufen von den Stylistinnen @stylebynelli und @myforteisfashion hat die #pillowchallenge jedenfalls schnell unzählige Nachahmer gefunden, darunter auch Weltstars wie Anne Hathaway, Halle Berry sowie zahlreiche Bloggerinnen. Was genau die Challenge soll? Wissen wir auch nicht so genau, unterhaltsam ist sie aber auf jeden Fall 😉

©annehathaway
©myfortheisfashion
©halleberry

Challenge #4: #useupchallenge

Etwas ernsthafter beziehungsweise wesentlich sinnvoller geht es da schon bei der #useupchallenge zu. Von einigen Blogger*innen bereits im letzten Jahr ins Leben gerufen, um auf Lebensmittelverschwendung und übermäßigen Konsum aufmerksam zu machen, erfährt die Challenge nun ein Revival. Es geht darum, seine Vorräte aufzubrauchen und bewusster einzukaufen, anstatt weiter und weiter zu horten.

Mal ehrlich: wer von uns hat sie nicht, diese Regalhüter die man schon vor einer gefühlten Ewigkeit gekauft hat? Jetzt ist der ideale Moment um sie zum Einsatz zu bringen, gekocht wird aktuell ohnehin mehr.

©karmafood_vie
©wienerkind

Challenge #5: Urlaub! Aber zu Hause

Was wäre unsere Liste ohne eine Challenge mit Urlaubsbezug? Bei der Falkensteiner #welcomehomeathome Challenge gilt es Urlaubsmomente zu Hause zu schaffen! Vom actionreichen Segelurlaub in der Badewanne über Camping im Wohnzimmer bis zum entspannten Wohlfühlen auf Balkonien: wer noch bis 31.05. seinen Urlaubsmoment aus der Isolation auf Instagram postet, @falkensteiner_hotels verlinkt und den Hashtag #welcomehomeathome benutzt, hat die Chance einen Aufenthalt im Lieblingshotel zu gewinnen!

©tri.umphgram
©daanhgmd
©steve.obro

Alle Infos zur Challenge gibt es hier: https://www.falkensteiner.com/welcomehomeathome

Wir wünschen viel Glück & Spaß bei den Herausforderungen!

Close
Close