Urlaub in der Schwangerschaft: Babymoon

Obwohl das Babymoon-Phänomen relativ neu ist, wird es immer beliebter. Daher möchten wir euch zeigen, welche Möglichkeiten werdenden Müttern geboten werden und worauf man bei einem Urlaub mit Babybauch achten sollte!

Aber, was ihr auch nicht vergessen dürft: Für den werdenden Vater ist der Babymoon auch eine großartige Gelegenheit, sich in die Schwangerschaft und die bevorstehende Geburt einzufühlen. Er kann sich auf die neue Rolle als Vater vorbereiten und lernen, wie er seine Partnerin während der Schwangerschaft und Geburt bestmöglich unterstützen kann. Darüber hinaus kann ein Babymoon dem werdenden Vater auch helfen, Stress abzubauen und sich zu entspannen. Dies ist wichtig, da Stress ein Faktor sein kann, der die Schwangerschaft negativ beeinflusst und sich auf das Wohlbefinden der Mutter und des Babys auswirken kann.

Was ist ein Babymoon?

Die Bezeichnung “Babymoon” stammt vom englischen Begriff “Honeymoon”, der so viel wie “Flitterwochen” bedeutet. Heißt im Umkehrschluss also, dass nicht nur die heißbegehrte Hochzeitsreise, sondern auch eine Reise während der Schwangerschaft mindestens genauso traumhaft schön werden kann.

Im Ursprung bezeichnete man mit diesem Begriff den ersten Urlaub nach der Geburt eines Kindes, bei dem die Eltern Zeit mit dem Neugeborenen verbringen, zusammenwachsen und zu einer Familie werden. Seit einigen Jahren aber hat Babymoon in der Tourismusbranche eine völlig neue Bedeutung: Die Bezeichnung steht für Urlaub während der Schwangerschaft – und diese Art von Urlaub gewinnt immer mehr an Beliebtheit. Die Idee hinter dem Babymoon ist, dass Paare Zeit zusammen verbringen und sich auf die bevorstehende Geburt vorbereiten können, bevor ihr Leben mit einem neuen Familienmitglied komplett auf den Kopf gestellt wird. Es ist auch eine Chance, um gemeinsam zu entspannen und sich mental auf die neue Verantwortung vorzubereiten

Tipps für einen Urlaub als Schwangere

Ihr wollt nicht nur wellnessen oder faul herum liegen, während eurer Schwangerschaft? Ihr wollt stattdessen lieber nach Kroatien an den Strand oder gar mehr Action? Auch das ist in der Schwangerschaft gar kein Problem – solange gewisse Regeln beachtet werden. Gleich vorab: Unbedingt solltet ihr während eurer gesamten Schwangerschaft zu jeder Zeit den Mutter-Kind-Pass dabei haben! Wichtig für alle Schwangeren mit Reiseplänen ist ebenso, den richtigen Zeitpunkt zum Reisen zu beachten, das geeignete Verkehrsmittel zu wählen und sich gut über gesundheitliche Risiken bzw. das Gesundheitswesen im Reiseland zu informieren. Es empfiehlt sich auf jeden Fall, vor dem Urlaub noch mit eurem/r Frauenarzt_in zu sprechen, worauf ihr achten sollt und wie euer aktueller Gesundheitszustand ist. Ist da aber alles okay kann euch nichts mehr stoppen.

Tipps für euer Babymoon kompakt zusammengefasst:
  • Für die Planung ausreichend Zeit nehmen: bei der großen Auswahl an Hotels solltet ihr die Wellnessangebote in Ruhe durchgehen und vergleichen. Tipp: Oft gibt es bereits besondere Babymoon-Pakete.
  • Wichtige Dokumente mitnehmen: Mutter-Kind-Pass + E-Card nicht vergessen!
  • Reiseapotheke: klärt vor der Reise mit einem/r Gynäkolog_in ab, was ihr für Medikamente einpacken solltet
  • Reiseziel richtig auswählen: ideal sind schnell zu erreichende Reiseziele mit wenig Flugstunden und kurzen Autofahrten. Das Falkensteiner Hotel & Spa Iadera in der Nähe von Zadar, Kroatien, wäre hierfür eine ideale Destination. Exotische Länder sind aufgrund von Infektionsrisiken (z.B. mit Dengue-Fieber, Zika-Virus, Malaria oder Hepatitis) zu vermeiden
  • Ausreichend Bewegung während der Reise: bei Autofahrten viele Pausen einlegen, bei Flügen immer wieder aufstehen und herumgehen
  • Whirlpools meiden: durch die rasche Vermehrung von Keimen besteht erhöhte Infektionsgefahr im Wasser
  • Keine extremen Sportarten ausüben: Verzichtet am besten auf Klettern, Quad-Fahren, Wassersportarten, etc. aufgrund des Sturz- und Verletzungsrisikos. Ebenso solltet ihr Skifahren oder Snowboarden auslassen, wenn euer Babymoon im Winter stattfindet.
  • Nicht zu heiß saunieren: wählt weniger heiße Saunen, damit ihr euren Kreislauf nicht überlastet

Die beste Reisezeit während der Schwangerschaft

Im Urlaub von morgendlicher Übelkeit geplagt werden, ist nicht viel schöner als dies zuhause zu ertragen. Deswegen gilt ein Urlaub zwischen der 18. und 24. Schwangerschaftswoche als beste Reisezeit. Zudem schleppt man noch nicht allzu viele zusätzliche Pfunde mit sich herum, was im Verlauf der Schwangerschaft zunehmend belastend wird. Doch nicht alle Schwangeren leiden unter der gefürchteten morgendlichen Übelkeit. Viele Ärzte sprechen sich sogar für einen Urlaub im ersten Schwangerschaftsdrittel aus, weil man zu diesem Zeitpunkt den Körper noch ganz normal beanspruchen kann. Vor allem für aktive Frauen ist das sehr ratsam.

Ein Urlaub im letzten Schwangerschaftsdrittel ist nur eingeschränkt empfehlenswert. Zum einen stört oftmals der große Bauch, vielleicht auch angeschwollene Füße, sodass die Beweglichkeit vermindert und die Hitzeempfindlichkeit erhöht ist. Zum anderen besteht die Möglichkeit einer Frühgeburt am Urlaubsort. Reist ihr dennoch in den letzten drei Monaten eurer Schwangerschaft in den Urlaub, empfiehlt sich, im Voraus die Kontaktdaten eines Gynäkologen vor Ort herauszusuchen – falls irgendetwas passiert, seid ihr auch im Urlaub in guten Händen.

Wohin im Babymoon?

Dank der vielen Angebote, von denen es im Laufe der Jahre immer mehr zu geben scheint, bedarf Babymoon längst keiner komplizierten Planung mehr. Die Hotels, die solch einen Urlaub für werdende Eltern anbieten, sind meist bestens auf ihre Gäste vorbereitet. Das Falkensteiner Hotel & Spa Iadera in Kroatien oder aber auch das Falkensteiner Hotel Montafon eignen sich bestens für ein Babymooning par excellence. Und wenn ihr noch einen letzten Urlaub so ganz ohne Kinder machen möchtet, empfehlen wir unser Adults Only Falkensteiner Balance Resort Stegersbach. Hier gibt es ein besonderes Angebot für alle werdenden Mütter und Väter – check it out!

Falkensteiner Hotel & Spa Iadera

Falkensteiner Hotel & Spa Iadera

Lesen Sie mehr Jetzt Buchen
Falkensteiner Hotel Montafon

Falkensteiner Hotel Montafon

Lesen Sie mehr Jetzt Buchen
Falkensteiner Balance Resort Stegersbach

Falkensteiner Balance Resort Stegersbach

Lesen Sie mehr Jetzt Buchen
Close
Close