10 Ideen für eure Winter Bucketlist

Ski holidays 1198491144 Istockphoto

Für drinnen oder draußen, aktiv oder gemütlich – hier findet ihr Inspiration für einen abwechslungsreichen Winter.

Eislaufen

…ist nicht nur ein effektives Ganzkörpertraining, es schult auch Koordination, Gleichgewicht und Reaktionsfähigkeit. Eine willkommene Abwechslung zum Winterspaziergang und wer auf zugefrorenen Seen skatet, wird zusätzlich mit einem herrlichen Naturerlebnis belohnt.

Skifahren gehen

…oder vielleicht doch lieber eine andere Wintersportart ausprobieren? Rodeln, Langlaufen, Skitouren gehen, Snowboarden, Schneeschuhwandern… Das Angebot ist groß und wird zum Teil sogar von den Urlaubshotels selbst angeboten.

@visitaustria
@travel.optimizer
Glühwein trinken

…gehört zur Vorweihnachtszeit einfach dazu. Wir probieren uns dieses Jahr am schwedischen Pendant, dem Glogg. Dazu setzt man eine Essenz mit Gewürznelken, Zimtstangen, frischem Ingwer (geschält und geschnitten), gehacktem Kardamom und hochprozentigem Alkohol (Cognac, Rum oder Vodka) an und lässt sie bis zu einer Woche ziehen. Zum Servieren erwärmt man eine Flasche Rotwein, mischt Zucker und 100ml der Gewürz-Essenz bei. In die Gläser füllt man zuerst ein paar Mandeln und Rosinen und schenkt dann den fertigen Glögg ein.

Skål!

@daytonadanielsen
Einen Weihnachtsfilm schauen oder einen Serienmarathon starten

…ist wohl DIE Aktivität für trübe Wintertage, an denen man sich einfach nur zu Hause einkuscheln möchte. Heiße Schokolade oder Tee dazu, flauschige Socken an und schon kann es losgehen. Klassiker wie „Liebe braucht keine Ferien“, „Kevin allein zu Haus“ oder „Tatsächlich Liebe“ kann man sich schließlich jedes Jahr aufs Neue ansehen.

Weihnachtskarten verschicken

…und den Liebsten eine Freude machen! Handgeschriebene Karten und Briefe sind selten geworden. Dabei oder vielleicht genau deswegen sind sie eine besonders schöne Wertschätzung.

Im Eiswasser baden

…zählte bereits zu den Winter-Fitness-Trends der letzten Saison. Plötzlich war der Hype groß und jeder wollte sich die gesundheitlichen Benefits zu Nutzen machen. Zurecht: das regelmäßige Eintauchen ins eiskalte Wasser kann das Immunsystem stärken und die körperliche Regeneration ankurbeln. Zudem fördert es die mentale Stärke. Da das Eisbaden aber auch Risiken birgt, unbedingt vorher informieren, wie man es richtig angeht. Zahlreiche Tipps gibt’s online, nicht zuletzt von Eisbade-Guru Wim Hof, der dem Kältebad in den letzten Jahren zur Popularität verholfen hat.

@redfox_lettering
@visitaustria
Eine Schneeballschlacht anzetteln

…ist nicht nur etwas für Kinder! Wir ärgern uns im Winter genug über nicht geräumte Straßen und Einfahrten, die es freizuschaufeln gilt. Zeit auch mal Spaß im Schnee zu haben!

Einen Schneemann bauen

…wird euch zu langweilig? Dann probiert euch doch mal an anderen Formen und Variationen. Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt – vorausgesetzt es fällt ausreichend Schnee.

@spicytwig
@snowbankproductions
@hiking_rebels
Das Jahr Revue passieren lassen

…kann ein wunderbarer Weg sein zu reflektieren was im vergangenen Jahr passiert ist und wie man sich das Nächste vorstellt. Habe ich irgendwelche Ziele oder Wünsche, die ich mir erfüllen möchte? Diese aufzuschreiben kann hilfreich sein, um sich selbst daran zu erinnern und aktiv etwas für deren Verwirklichung zu tun.

Ein Fotobuch anlegen

…ist nicht nur eine kreative Beschäftigung, für die wir jetzt, wo es früher dunkel wird, mehr Zeit finden. Wenn wir uns die Schnappschüsse der letzten 12 Monate ansehen, wird uns auch schnell bewusst wie viele schöne Momente wir erlebt haben und mit welchen großartigen Menschen wir unser Leben teilen dürfen. Außerdem wäre es doch viel zu schade diese unvergesslichen Erinnerungen im digitalen Chaos untergehen zu lassen.

@onceuponapp
@onceuponapp
Die Urlaubsplanung fürs nächste Jahr starten

…denn das kommt schneller als man denkt! Ob es beim Träumen bleibt, man sich nur grob überlegt, ob es ans Meer, in der Berge oder zum See gehen soll, oder sogar bereits bucht, bleibt natürlich jedem selbst überlassen. Letzteres belohnen die Falkensteiner Hotels & Residences allerdings mit bis zu 25% Frühbucherbonus 😉

Close
Close