Reiselust to watch

Da wir Dank Corona nun auch die Weihnachtsferien auf der Couch statt auf der Skipiste verbringen, braucht es einen Plan B. Wenn wir also schon nicht richtig verreisen, tun wir das in unserer Fantasie. Und damit diese weiß, welch spannende Orte es da draußen so gibt, haben wir heute für euch 5 Filme mit absoluter Fernweh-Garantie.

Also, ab auf die Couch, Popcorn und Snacks bereitstellen und los geht die kleine Reise um die Welt:

1) Mamma Mia!

Die Geschichte ist soweit bekannt: Sophie und Sky wollen heiraten, doch vorher möchte die Braut endlich ihren Vater kennenlernen. Sie liest die alten Tagebücher ihrer Mutter Donna, die auf der griechischen Insel Kalokairi ein kleines Hotel führt. Drei potentielle Erzeuger findet Sophie dabei heraus: den Geschäftsmann Sam Carmichael, den Banker Harry Bright und den Abenteurer Bill Anderson. Um festzustellen, wer von den gestandenen Männern nun wirklich ihr Vater ist, lädt Sophie sie einfach alle zu ihrem Ehrentag ein. Allerlei amüsante Verwechslungsspiele nehmen ihren Lauf und längst erloschen geglaubte Gefühle kommen wieder hoch. Das ganze gepaart mit den besten Hits der Kultband ABBA. 

Hotel, Stand, türkisblaues Meer und eine leichte und unbeschwerte Geschichte, dieser Film hat einfach alles, was uns 2020 nicht gönnen wollte!

Zum Trailer
Zum Träumen 🟠🟠🟠⚪⚪

2) Eat Pray Love

Nach ihrer schmerzlichen Scheidung fasst Elizabeth den Entschluss, ihrem New-Yorker-Alltag den Rücken zu kehren und neu anzufangen. Vier Monate lang quartiert sie sich in Rom ein und lässt sich von Stadt, Essen und italienischer Kultur begeistern und verwöhnen. Das gleiche Prozedere wiederholt sie in Indien, diesmal via Meditation statt Rotwein. Sie kommt in einem Ashram unter und lernt den Texaner Richard kennen, der ihr den weisen Rat erteilt, nicht auf die Vergebung der anderen zu warten, sondern sich lieber selbst zu verzeihen. Zuletzt reist Liz zu dem Medizinmann Ketut Liyer nach Bali, wo sie eigentlich weiter meditieren will. Dem steht aber eine heftige Affäre mit dem brasilianischen Schmuckhändler Felipe im Weg.

Ein Film, der wie kein anderer „pack your things an go“ schreit und durch Kulisse und die sympathische Verkörperung durch Julia Roberts lebt. Psssst! Wer gerade nicht die ganze Welt bereisen kann, findet gutes Essen, Ruhe und aktive Natur auch in unserem Resort Punta Skala in Kroatien 😉

Zum Trailer
Zum Träumen 🟠🟠🟠⚪⚪

3) was wir wollten

Das junge Pärchen Alice und Niklas könnte glücklicher nicht sein, doch es gibt eine Tatsache, die ihre Beziehung von Tag zu Tag mehr belastet: Sie bekommen einfach kein Kind. Nachdem es auf dem natürlichen Weg nicht geklappt hat, haben sie nun schon mehrere künstliche Befruchtungen hinter sich, doch auch die sind nicht von Erfolg gekrönt. Um sich von den Strapazen zu erholen, beschließen die beiden, Urlaub auf Sardinien zu machen. Kaum sind sie angekommen, kommen alle unausgesprochenen Tatsachen ans Licht. Als dann noch eine Familie aus Tirol in das Ferienhaus nebenan zieht, die all das hat, was die beiden sich so sehr wünschen, hängt der Haussegen endgültig schief.

Der Film ist zugleich Österreichs Einreichung für die kommende Oscarverleihung und hat dort auf jeden Fall Gehör verdient, obwohl die Geschichte nicht das klassisch leichte Urlaubsthema erzählt. Die wunderbare Kulisse Sardiniens begeistert genauso wie der Cast. Zudem wurde ein großteils des Films im Falkensteiner Resort Capo Boi gedreht.

Zum Trailer
Zum Träumen: 🟠🟠🟠🟠🟠

4) The Beach

Auf seiner Thailand-Reise macht Richard Fischer die Bekanntschaft des psychisch mitgenommenen Daffy Duck, der ihm vor seinem Selbstmord die Karte zu einem versteckt liegenden Strand-Paradies übergibt. Richard wird von der Aussicht magisch angezogen, den verheißungsvollen Strand zu finden. Er überredet die Franzosen Étienne und Françoise, die er zuvor kennengelernt hat, dem Weg auf der Karte zu folgen. Nach einer abenteuerlichen Reise erreichen die drei Touristen tatsächlich das Ziel. Um den versteckt liegenden Ort zu schützen, verlangt die Anführerin der Aussteiger von den Neuankömmlingen, dass sie sich der Kommune anschließen müssen. Angesichts der überwältigenden Schönheit des Naturparadieses fällt das Richard und seinen Begleitern nicht schwer. 

20 Jahre ist der Film nun schon alt und löste damals einen unendlichen Strom am Backpackern aus. Die Traumkulisse lässt auch keine anderen Schlussfolgerungen zu.

Zum Trailer
Zum Träumen 🟠🟠🟠🟠⚪

5. The Dark Side of the Sun

Auf der Suche nach Heilung für eine seltene Hautkrankheit findet ein Mann Freiheit und Liebe in den wunderschönen Bergen von Montenegro. Die Low-Budget Produktion aus den späten 80er Jahren besticht nicht nur durch die schöne Kulisse Montenegros sondern auch durch den blutjungen Brad Pitt, der für diese Rolle 

angeblich nur $ 1.500,- erhalten hat. Also eine Reise durch Raum und Zeit sozusagen.
Dazu noch ein kleiner Fun-Fact zu Montenegro: hier hat nicht nur Brads Karriere begonnen, auch Pipi Langstrumpf war ein großer Montenegro-Fan. Das Takatuka-Land ist nämlich die Festung von Budva.

Zum Trailer
Zum Träumen: 🟠🟠⚪⚪⚪

Close
Close