Mit dem Wohnmobil durch Kroatien – Abwechslung pur

Kilometerlanger Strand, die historische Stadt Zadar und inmitten eines ruhigen Parks – der Campingplatz Falkensteiner Premium Camping Zadar bietet die idealen Voraussetzungen für einen entspannten Urlaub. Hinzu kommt, dass die Umgebung perfekte Voraussetzungen bietet, um mit dem Wohnmobil eine abwechslungsreiche Reise zu erleben.

Ein Wohnmobil zu mieten lohnt sich in Kroatien sowieso, in Zadar an der Adria aber ganz besonders! Hier an der Küste ist das Klima mediterran, im Sommer wird die Marke von 30 Grad manchmal überschritten. Trotzdem weht vom Meer her oft noch ein laues Lüftchen, wenn es im Landesinnern schon sehr heiß wird. Frühling und Herbst sind angenehm warm und die Winter sind mild.

Zadar, die kroatische Stadt an der Mittelmeerküste Dalmatiens hat eine große Geschichte. Auf einer schmalen Landzunge ragt die Altstadt in das Adriatische Meer hinein. Prachtvolle Bauten aus der Antike, dem Mittelalter und der Barockzeit werden Sie faszinieren. 2000 Jahre alte Säulen sind auf dem römischen Forum erhalten. Mittelalterliche Kirchen verströmen eine zauberhafte Atmosphäre. Die urtümlich wirkende Kirche St. Donatus ist über 1000 Jahre alt und die romanische Kathedrale der Hl. Anastasia hat eine eindrucksvolle romanische Fassade mit Fensterrose. Auf den Straßen und Plätzen der Altstadt kann man auf Entdeckungsreise gehen und die Seele baumeln lassen.

Zadar gehörte Jahrhunderte lang zu Venedig, davon zeugen die Festung und das Landtor, die „Porta Terraferma“ aus dem Jahre 1543: Oben thront der venezianische Markuslöwe mit seinen prächtigen Flügeln.

Zadar ist eine Stadt der Traditionen: Wenn ihr im Juli hier seid, besucht doch das Festival des Vollmonds! Bei Kerzenschein wird in den Straßen gesungen und getanzt. Beim Piratenfestival im September verkleiden sich die Menschen und feiern ausgelassen.

Das Zentrum erreicht ihr einfach mit dem Bus oder fahrt selbst an den Rand der Altstadt, die reine Fußgängerzone ist. Spaziert durch die Kalegra, die Flaniermeile mit schönen Geschäften, Cafés und Restaurants! Stilvolle oder hippe Bars machen das Nachtleben Zadars unvergesslich.

Das Meer ist in Zadar und Umgebung immer in greifbarer Nähe. Dies gilt ganz besonders für die Altstadt auf der Halbinsel, wo ihr unbedingt den Sonnenuntergang erleben solltet. Der Platz „Gruß an die Sonne“ ist dafür perfekt geeignet. An der Südwestspitze könnt ihr die „Meeresorgel“ hören: Das anbrandende Wasser treibt Luft durch die unterirdischen Orgelpfeifen, dazu das Rauschen des Meeres – einzigartig! Die kleinen Häfen Borik und am Stadttor Fosa wecken die Sehnsucht, aufs Meer hinauszufahren.

Ein Wohnmobil zu mieten lohnt sich in der dalmatischen Metropole Zadar mit ihren 75.000 Einwohnern, denn faszinierende Orte in der Umgebung warten auf euch. Dies gilt nicht nur für die vielen wunderschönen Destinationen am Strand, zu denen ihr Tagesausflüge machen könnt. In der Lagune in der Nähe der historischen Stadt Nin genießt ihr wunderbare Stunden an kilometerlangen Stränden. Ganz in der Nähe liegt Zaton mit seinem schönen Kies- und Sandstrand. Schattenspendende Pinien und ein zauberhafter Ausblick sind ein großes Plus. Wenn ihr mal zu Fuß von der Altstadt zum Strand gehen möchtet, kein Problem: Ein kleiner Spaziergang Richtung Süden, und schon seid ihr am Hausstrand Zadars, Kolovare.

Besonders geeignet ist Zadar als Basis für Abstecher in nicht weniger als fünf kroatische Nationalparks. Der Nationalpark Krka 75 Kilometer im Südosten ist bequem von Zadar aus zu erreichen. Viele Wasserfälle und Höhlen befinden sich hier. Mit knapp 120 Kilometern Richtung Norden ist der Nationalpark Plitvicer Seen zwar ein bisschen weiter entfernt, dafür aber ist dieses UNESCO-Welterbe ein absolutes Highlight in Kroatien. Im Tal des Flusses Plitvica gibt es blau glitzernde Seen, großartige Wasserfälle, geheimnisvolle Wälder und schroffe Felsen. Sogar Wölfe und Bären leben in abgelegenen Gebieten des Parks. Kein Wunder, dass hier „Der Schatz im Silbersee“ gedreht wurde. Weniger bekannt ist der Nationalpark Paklenica. Dafür liegt der Park beinahe vor den Toren Zadars. Die Paklenica-Schlucht befindet sich tief eingeschnitten an der Küste im Velebit-Gebirgsmassiv. Die schroffen Karstfelsen geben der Landschaft ein geradezu urtümliches Gepräge. Im Velebit-Gebirgsmassiv könnt ihr wandern, klettern und vor allem über eine absolut erhabene Gegend staunen.

© Frane Klarin

Vor der dalmatischen Küste warten zahlreiche Inseln nur darauf, von euch entdeckt zu werden. Von Zadar aus schaut ihr direkt auf die Insel Ugljan, die per Fähre erreicht werden kann. Auf Dugi Otok gibt es wunderschöne Strände. Der Nationalpark der Kornaten-Inseln etwas weiter südlich ist ein Refugium für seltene Tiere und Pflanzen. Insel-Hopping mit Booten ist möglich, Tagesausflüge werden von Zadar aus angeboten.

Nun ist es noch wichtig, das richtige Wohnmobil für eure Bedürfnisse zu finden. Auf Webseiten, wie campstar.com könnt ihr aus unterschiedlichen Marken und Modellen euer perfektes Wohnmobil wählen.

Übrigens: Auf den Autobahnen in Kroatien herrscht übrigens Mautpflicht. Auf manchen Brücken werden Gebühren verlangt. Das tut der Fahrfreude auf den meist gut ausgebauten Straßen aber keinen Abbruch. Mit Zadar wartet ein perfektes Reiseziel auf eure Erkundung mit dem Wohnmobil!

Close
Close