Kinderbücher über Anderssein, Feminismus & Diversität

Wir kommen ohne Vorurteile auf die Welt und erlernen sie im Laufe des Lebens. Aus diesem Grund ist es vor allem für Kinder wichtig, schon in jungen Jahren mit vielen verschiedenen Held*innen aufzuwachsen, mit denen sie sich identifizieren können. Das Bewusstsein, das (Bild)Sprache schafft, wird unterbewusst wahrgenommen und das prägt uns. Im besten Fall werden durch Bildsprache diverse und progressive Rollenbilder vermittelt und keine Vorurteile und Stereotypen reproduziert.

Die Welt ist nämlich viel bunter als die Geschichten von weißen, hilfsbedürftigen Prinzessinnen und starken, heldenhaften Prinzen. Hier sind 4 Kinderbücher, die wichtige Themen wie Anderssein, Feminismus und Diversität in Form von schönen Illustrationen und einfacher Bildsprache behandeln.

Hier kommt Harry von Simon Philip

Harry ist ein Hase und lebt sein Hasenleben genauso wie alle anderen Hasen auch. Wenn die anderen Hasen hoppeln, hoppelt er auch. Harry isst seine Möhren immer wenn auch die anderen Hasen ihre Möhren essen. Aber mit dieser Situation ist er ziemlich unglücklich.  Oft kreisen Harrys Gedanken nämlich nicht um viele leckere Möhren … sondern ums Tanzen! Bei bunten Lichtern, einer glitzernden Discokugeln und lauter Musik geht Harry das Herz auf.

„Du-selbst-Sein ist einfach das Beste, was ein Hase machen kann!“ Harrys Geschichte und viele lustige und detailreiche Illustrationen ermutigen kleine und große Leser*innen, ihre Träume zu leben.

Ab 4 Jahren // ISBN: 978-3-8369-6054-0

© Gerstberg Verlag
© Julius Beltz GmbH & Co. KG

Wie siehst du denn aus? Von Sonja Eismann

In dem Buch von Sonja Eismann werden unsere Körperteile aus unterschiedlichen Perspektiven beleuchtet: von Ohren bis Zehen, über Bauchnabeln, bis hin zu Haut und Haar. In 20 Kapiteln wird jeder Körperteil in kurzen Texten und vielen verschiedenen Illustrationen beschrieben. Darauffolgend werden wissenswerte Schönheitsideale von früher, jetzt und in anderen Ländern erläutert.

Das super illustrierte Sachbuch ist spannend und kritisch. Es setzt sich mit Schönheitsidealen und Normen auseinander und empowert viele Leser*innen.

Ab 10 Jahren // ISBN: 978-3-407-75564-3

Ein Tag im Schnee von Ezra Jack Keats

Das Buch spielt in New York und dreht sich um den ersten Schneefall des Jahres. Der kleine Peter sieht den Schnee zum ersten Mal und ist ganz begeistert. Er baut Schneemänner, formt Schneebälle und erlebt viele Abenteuer draußen in der verschneiten Welt.

Der Kinderbuchklassiker, der sogar auch einen Wikipedia-Eintrag hat, erschien 1962 und sorgte damals für viel Aufregung. Erstmals kam ein nicht weißer Protagonist in einem Mainstream Kinderbuch vor.  Die Abenteuer des kleinen Peter können schon den Allerkleinsten vorgelesen werden.

Ab 2 Jahren // ISBN: 978-3-96843-016-4

© Carl-Auer Verlag
© Thienemann-Esslinger

Ich bin fast genau wie du von Karl Newson

In diese Bilderbuch sind die Held*innen ganz unterschiedlich: sie sind groß, klein, leise und laut, jung und alt. Sie alle sind einzigartig, haben aber auch ganz vieles gemeinsam. Sie alle spielen gerne, machen ab und zu Unsinn aber vor allem lieben sie alle eines: eine Gute-Nacht-Geschichte vorgelesen zu bekommen.

Ein Bilderbuch über all die wunderbaren Eigenschaften, die jeden von uns einzigartig machen und auf die wir stolz sein dürfen.

Ab 3 Jahren // ISBN: 978-3-522-45922-8

Close
Close