Die 7-Must Have Gadgets des Sommers 2019

Der Sommer ist in vollem Gange und nach dem Rekord-Juni, speziell aber nach zwei kühleren Wochen, sehnen wir uns wieder nach einem: dem kühlen Nass.
Egal ob am Bergsee in Kärnten, an der Adria oder bei euch zuhause im Schwimmbad. Wir haben uns für euch auf die Suche nach 7 Dingen begeben, die euren Sommertag so richtig aufwerten und 2019 nicht fehlen dürfen.

1) Spikeball

Spikeball ist in aller Munde und wer es zumindest 10 Minuten versucht hat, weiß auch warum. Schnappt euch drei Freunde und los geht’s. Ein actiongeladenes Spiel, das im tiefen Sand auch die ein oder andere spektakuläre (Flug-)Szene verspricht.

Kosten: ab 60€

2) Wasserhängematte

Das ist wohl der Klassiker unter unseren Vorschlägen, aber mal ehrlich: besser kann man Abkühlung und Entspannung am Wasser wohl nicht kombinieren. Zudem ist sie durch das geringe Packmaß optimal für jede Standtasche geeignet.

Kosten: ab rund 10€

schogettentreu
schnicki1010
jane_kunstpiratin

3) Wasserdichter Bluetooth-Lautsprecher

Wer noch eins oben drauf setzen will, nimmt sich Musik mit ins Wasser. In der Zwischenzeit gibt es auch unzählige Alternativen in den unterschiedlichsten Preisklassen. Solltet ihr euch für eine Variante ohne Radiofunktion und internem Speicher entscheiden, empfehlen wir natürlich auch eine wasserdichte Handytasche.

Kosten: 30 – 200€

4) Melonenmesser

Sommerzeit ist Wassermelonenzeit!
Sie sind eine willkommene Erfrischung an heißen Sommertagen. Jeder, der Wassermelonen aber schon mal an den Strand oder an den See mitgenommen hat, um sie vor Ort zu zerteilen, weiß, dass das schnell in einer ziemlichen Kleckerei enden kann.

Mit dem praktischen Melonenschneider ist das portionieren und servieren kein Problem mehr.

Kosten: ab 3€

5) Sun Safe

Damit der geplante Tag nicht zur bösen Überraschung wird, kann man schon mal auf Nummer sicher gehen, um unbeschwert eine Abkühlung genießen zu können. Die vermeintliche Sonnencreme schützt euch in diesem Fall vielmehr aber vor frechen Langfingern, als nicht vor Sonnenbrand.

Kosten: rund 10€

6) Bite Away

Herrlich! Die schönste Zeit am Wasser ist die, zu der man der tief stehenden Sonne beim Verschwinden am Horizont zusehen kann. Glitzerndes Wasser, angenehme Temperaturen, goldene Farben …und Mücken, oder wie so mancher Österreicher zu sagen pflegt: Gösnviecha. Eines muss man diesen Tieren lassen: sie finden wirklich auch die kleinste Stelle, die nicht mit Insektenspray behandelt wurde.
Wenn es also dann doch mal passiert, verspricht Bite Away Abhilfe. Durch lokale Wärmeanwendung unmittelbar nach dem Stich sollen Schwellungen, aber vor allem der Juckreiz unterbunden werden.
Neben Bite Away existieren am Markt unzählige Alternativen, die zum Teil auch kleinen elektrischen Impulsen basieren (z.B.: Zap-It).

Kosten: 30 €

Majoroshajnalka
octean_ab

7) SwimFin

Sieht nicht nur verdammt cool aus, sondern SwimFin bringt auch Vorteile im Erlernen der korrekten Schwimmtechnik mit sich. Im Gegensatz zu klassischen Schwimmflügel können komplette Schwimmbewegungen trainiert werden und hilft dabei, im Wasser die korrekte horizontale Position einzunehmen.

Kosten: 30 – 40€

P.S.: Ein weiterer Vorteil ist natürlich, dass Bananen ohne jegliches Hindernis verputzt werden können. 😉
https://www.youtube.com/watch?v=tTjd_P9ext8

Close
Close