Achtung, Panne! Diese 5 Urlaubspannen gehören zu jedem guten Urlaub!

Na? Habt ihr die Sommerurlaubszeit gut verbracht? Davon gehen wir aus. Gab’s dabei im Urlaub vielleicht die ein oder andere Panne, die immer noch im Gedächtnis ist? Auch davon gehen wir aus! Urlaubspannen gehören nämlich einfach dazu und, um ehrlich zu sein, wäre ein perfekter Urlaub ja auch irgendwie fad. Welche Urlaubspannen für uns auf jeden Fall dazu gehören und warum man das ein oder andere Missgeschick nicht gleich so ernst nehmen darf, erfahrt ihr heute!

„Wo hab‘ ich das nur hingelegt?“

Im Urlaub etwas zu vergessen oder zu verlegen ist wohl die klassischste Urlaubspanne, überhaupt. Durch das Entdecken, Staunen, Erkunden und Entspannen kann‘s schonmal passieren, dass man seine Lieblingsstücke irgendwo ablegt und sie einfach vergisst. Oft hat man Glück und die Sachen tauchen wieder auf, manchmal sind sie wie vom Erdboden verschluckt. Klar kann zweiteres ziemlich lästig sein und führt zu schlechter Stimmung. Aber, seht es positiv: Eine bessere Shoppinggelegenheit gibt’s eigentlich nicht.

„Habt ihr unser Mitbringsel schon bekommen?“

Postkarten sind ein süßes kleines Andenken und sollen den Zuhause-gebliebenen auch Urlaubsgefühle verschaffen – oder sie ein bisschen neidisch machen. Wenn die Karten dann aber nicht ankommen ist das ganz schön ärgerlich. Hat man doch extra Zeit aufgewendet, um 1. schon vor dem Urlaub alle Adressen zusammenzusammeln, 2. eine passende Karte auszusuchen, 3. ein paar nette Zeilen draufzukritzeln und sie 4. zum nächsten Postkasten zu bringen. Einen Vorteil hat die Geschichte: Wenn keine Karten ankommen, könnt ihr auch jenen, die auf eurer Adressliste unabsichtlich fehlten, sagen, dass ihr eh eine Karte geschickt habt.

„Du wirst uns jetzt aber nicht krank, oder?“

Der Alltagsstress lässt nach, außerdem sind wir unter vielen Menschen und die Heizungs- oder Klimaluft tut auch noch ihr nötigstes. Im Urlaub sammeln sich Faktoren, die unser Immunsystem ins Wanken bringen. Deshalb ist krank werden im Urlaub mit Sicherheit eine Panne, die uns allen schonmal passiert ist. Nehmt es nicht so schlimm. Oft reicht schon ein Ruhetag – zum Beispiel beim Wellnessen oder im Hotelzimmer – damit ihr euch wieder wohler fühlt. Die ungeplante Abwechslung schadet eurem Urlaubsprogramm sicher nicht.

„Wer hat die Suppe gestern nicht aufgegessen?“

Das Wetter ist sicher auch eine der Pannen, die uns die Stimmung ziemlich vermiesen können. Hat man im Urlaub doch oft so viele Pläne, die draußen stattfinden sollen. Wir sagen: Vergesst die trüben Aussichten und lasst sie nicht über euer Gemüt bestimmen! Es gibt für jedes Wetter die richtige Unternehmung (im Notfall auch die richtige Kleidung) und Schlechtwetterprogramm sollte vor jeder Reise mitgedacht werden. Wie wär’s zum Beispiel mit einem Wellness-Tag? Oder einen Besuch im Museum? Auch verschiedene Teamaktivitäten von Exit the Room bis hin zu indoor-Sport machen euch und euren Liebsten sicherlich Spaß und lassen schlechtes Wetter schnell in den Hintergrund treten.

„Wann sind wir endlich da?“

„Flug 123456 von Heimat nach Traumziel hat vier Stunden Verspätung.“ oder „Auf der Autobahn A0 kommt es zu Stauzeiten von einer Stunde“ So oder so ähnlich klingen die Horrorsätze, die man bei Reiseantritt bestimmt nicht hören möchte. Aber: Stay cool! Auch wenn die Verzögerung lästig ist, findet ihr bestimmt lustige Sachen, die ihr während des Wartens unternehmen könnt. Wie wäre es denn zum Beispiel mit einem Retro-Kinder-Autospiel? Oder einem Restaurantaufenthalt? Gemeinsam findet ihr sicher etwas, das Spaß macht und ihr könnt den Urlaub trotz allem gut gelaunt starten.

Wir wetten, die ein oder andere Panne ist euch bestimmt auch schon passiert. Und selbst wenn es in dem Augenblick so wirkt, als würden diese Momente den ganzen Urlaub zerstören, haben sich die wenigsten Pannen am Ende als wirklich so dramatisch herausgestellt. Deshalb: Lasst euch nicht aus der Ruhe bringen und macht das Beste daraus. Denkt dabei immer daran: Selbst die schlimmste Panne entpuppt sich nach dem Urlaub als hörenswerte Geschichte für Freunde und Familie. Außerdem bleibt euch der Urlaub dadurch sicher besser in Erinnerung.

Close
Close