Unsere kleine Wander-Playlist

Das Wandern ist nicht nur des MĂŒllers Lust, sondern auch meine! 😉 Daher nehme ich euch mit auf eine Rundwanderung in der Katschberg-Region im wunderschönen KĂ€rnten. Mein Weg fĂŒhrt von der Katschberghöhe vorbei am Falkensteiner Hotel Cristallo durch die Saraberger BergwĂ€lder hinunter nach Saraberg und MĂŒhlbach. Danach geht es auf der anderen Seite ĂŒber gepflegte Forstwege wieder hinauf nach Katschberg.

Auch wenn die Landschaft und das Panorama atemberaubend sind und ich aus dem Staunen nicht herauskomme, brauche ich trotzdem immer wieder Motivation, um die knapp 4-stĂŒndige Wanderung komplett durchzuziehen. DafĂŒr habe ich natĂŒrlich etwas mit, was mich in jeder Lebenslage motiviert: Musik und selbstverstĂ€ndlich meine Top 10-Songs, die jede Wanderung bereichern und einem den letzten Schub Motivation verleihen, um den Gipfel zu erreichen oder den Rundwanderweg zu Ende zu gehen:

1) SURVIVOR – EYE OF THE TIGER

Der Nummer 1 Motivationshit ist „Eye of the Tiger“, der Klassiker aus dem Film „Rocky IV“ mit Sylvester Stallone. Gerne auch als Lied auf den letzten Metern vorm Ziel gespielt, um den Zieleinlauf gebĂŒhrend zu zelebrieren, lĂ€sst er sich auch gut auf die Erklimmung des Gipfels bei einer Wanderung ummĂŒnzen.

2) K2 – DER BERG RUFT

Dieser Song war mit Abstand der erfolgreichste des Eurodance-Duos aus Bayern. „Der Berg ruft“ enthielt unter anderem Original-Samples von Karl Valentin und Gerhard Polt, die Melodie des Refrains stammte von „I was made for lovin‘ you“ von KISS. Auch der Zillertaler Hochzeitsmarsch und Teile des österreichischen Hörspiels „Der Watzmann ruft“ sind in diesem Track zu hören. Der bewusst albern-humoristische Song versprĂŒht gute Laune par excellence und motiviert ungemein.

3) TRACY CHAPMAN – FAST CAR

Kurze Info fĂŒr Zwischendurch: Beim Wandern liegt die Herzfrequenz beim Durchschnitt in etwa zwischen 100 – 120 SchlĂ€ge pro Minute. Im englischen heißt dies Beats per Minute oder kurz BPM. Der BPM-Wert bei einer Wanderung sollte sich auch in der Musik wiederfinden, um nicht gehetzt, aber dennoch motiviert angetrieben zu werden. „Fast Car“ von Tracy Chapman hat einen idealen BPM-Wert – nĂ€mlich 104 BPM – und eignet sich daher besonders gut zum Wandern.

4) Wolfgang Ambros – Aufi, Aufi

Der Watzmann ruft: „Voda, Voda loss mi ziagn, Da Berg i muass eam untakriagn“. Das Rustical „Der Watzmann ruft“ von Wolfgang Ambros, Manfred Tauchen und Joesi Prokopetz ist fester Bestandteil der alpinen Musikkultur geworden. Und hier geht’s wirklich mal ums Wandern, genauer gesagt ums Bergsteigen: „I muass am Berg nauf jetz und heit!“

5) American Authors – Best Day Of My Life

Dieser Song lÀuft hÀufiger bei sportlichen Events. Durch seinen unbÀndigen Text und die peppige Melodie, gibt er einem die Lust, aus der Wanderung den besten Tag seines Lebens zu machen.

6) Birdy – Keeping your head up

Dieser Song hat eigentlich nur ein Motto zum Ziel: Kopf hochhalten und auf die Dinge achten, die uns motivieren oder inspirieren weiterzumachen. Speziell auf den anstrengenden Wanderrouten fehlt manchmal die Motivation weiterzugehen – mit diesem Song bekommt ihr den entscheidenden Schub, um an euer Ziel zu kommen.

7) ZAZ – JE VEUX

Zaz ist Musikerin, Französin und geht gerne in die Berge. Und da der höchste Berg Frankreichs der Mont Blanc ist, hat sie sich mit ihrer Band aufgemacht, dessen Gipfel zu erklimmen. NatĂŒrlich mit den Instrumenten im GepĂ€ck, damit sie oben gemeinsam musizieren können. Hochachtung fĂŒr den Bassisten, der sein riesiges Instrument auf dem RĂŒcken auf den Berg geschleppt hat! Zu sehen ist die Meisterleistung in ihrem grandiosen Video, das hier den Bergbezug hat, nicht das Lied selbst. Aber das ist auch klasse, also gehört es in diese kleine Auswahl.

8) Katrina & the Waves – Walking on Sunshine

In diesem Song ist die anregende Melodie das fĂŒhrende WohlfĂŒhlelement. Man kann nicht stĂ€ndig auf Wolken oder Sonnenschein laufen, aber wenn es passiert, dann fĂŒhlt es sich großartig an und man kann davon lange zehren.

9) Eddie Vedder – Guaranteed

Das bekannteste Lied aus dem Soundtrack zum Film „Into the Wild“ von Sean Penn. Der Film basiert auf dem gleichnamigen Buch von Jon Krakauer, der mit „Into thin Air“ (In eisige Höhen) ĂŒber das Drama am Mount Everest 1996 einen weiteren Klassiker der Outdoor-Literatur geschrieben hat. 

Der Soundtrack zum Film stammt von Eddie Vedder, dem SĂ€nger von Pearl Jam. Diese waren Anfang der 90er Jahre eine der prĂ€genden Grunge-Bands. Die Lieder fĂŒr „Into the Wild“ sind aber deutlich ruhiger, als man es von einem Grunge-Musiker erwarten wĂŒrde. FĂŒr „Guaranteed“ gewann Eddie Vedder 2008 einen Golden Globe fĂŒr den besten Filmsong.

10) Edward Sharpe & The Magnetic Zeros – Home

Das Pfeifen in diesem Song hört sich wie ein Kommando zum Aufbruch an. Also setzt euch eure Kopfhörer auf und marschiert munter drauf los. Denn, wenn man sich so wohlfĂŒhlt wie zuhause, dann lĂ€uft/wandert es sich beschwingter.

Mit der richtigen Musik im Ohr ist kein Wanderweg zu weit oder zu lang und kein Gipfel zu hoch. SelbstverstĂ€ndlich habe ich meine Top 10-Wanderhits fĂŒr euch in einer Spotify-Playlist zusammengefĂŒgt:

Viel Spaß beim Hören, Mitsingen und Genießen – happy Wanderung! 🙂

Close
Close