Ferragosto: zwischen Tradition und Organisation

Ferragosto, ein Sommerurlaub, der tausend verschiedene Traditionen zusammenführt, entstand im antiken Rom aus der „Feriae Augusti“. Wir sprechen also von einem wirklichen Ruhetag für Kaiser Augustus, einem heidnischen Fest, das im Laufe der Zeit auch mit der Himmelfahrt der Jungfrau Maria in der katholischen Tradition identifiziert wurde.

Es gibt nichts entspannenderes als einen Aperitif bei Sonnenuntergang, auch nicht Mitte August!

„Was machen wir im August?“,

das ist die Frage, die jedes Jahr pünktlich einige Tage vor dem 15. August von Freunden, Bekannten oder Verwandten kommt!

In ganz Italien feiern wir diesen Tag. Die Traditionen reichen von Lagerfeuern über das Mittagessen am Strand bis hin zu Paraden. Natürlich riskiert man an diesem Feiertag, viele Stunden im Stau zu verbringen oder sich an einem Strand, einem Restaurant, einem zu überfüllten Park zu befinden.

Ich persönlich liebe es, am 15. August Ruhe mit Spaß und gutem Essen zu verbinden. Hier sind einige Ideen, wie man einen perfekten Ferragosto verbringen kann – für jeden ist etwas dabei!

Für diejenigen, die Emotionen suchen: ein Sonnenuntergang auf dem Boot

Der Sonnenuntergang ist ein magischer Moment, egal wo auf dieser Welt. Geht an Bord eines Bootes, atmet die Seeluft mit dem Wind im Haar, besser geht es nicht.

Wenn das, wonach du suchst, eine Ladung Emotionen ist, dann ist diese Erfahrung etwas für dich.

Nach einem erholsamen Tag am Strand, am Pool oder in Gesellschaft von Freunden, ist es der perfekte Abschluss, mit einem Boot an Punta Skala in Kroatien vorbeizufahren.

Wenn man dann noch einen eiskalten Cocktail dazu trinkt, sind die Emotionen perfekt.

 

Für diejenigen, die absolute Entspannung suchen: Privatstrand

Ob privat oder nur eine kleine, nicht überfüllte Bucht – die Idee, ein paar Stunden am Meer an einem paradiesischen Strand zu verbringen, ist verlockend.

Dies ist die beste Lösung für diejenigen, die die Einsamkeit lieben, für diejenigen, die Yoga am Meer machen oder einfach nur Gedanken sammeln wollen. Aber es kann auch der ideale Ort sein, um ein paar Stunden mit der Familie oder den Liebsten zu verbringen.

Für diejenigen, die gerne am Tisch sitzen: Mittagessen am Pool

Essen ist für uns Italiener ein echtes Ritual. Und in den Ferien ist gutes Essen ein Muss! Warum also nicht ein frisches Mittagessen am Pool einnehmen? Der Schatten der Pergola und die Brise des Meeres machen die Sommerhitze angenehm, ein Glas Weißwein erfrischt alle Gäste.

In Italien ist eines der beliebtesten Gerichte zu diesen Anlässen sicherlich Calamari Fritti, aber auch Nudeln dürfen nicht fehlen. Scheut euch auch nicht, etwas Großes zu bestellen (ohne zu übertreiben!). Nach dem Mittagessen könnt ihr euch dann im Schatten der Olivenbäume, die das Hotel Falkensteiner Iadera umgeben, erholen.

Für diejenige, die es romantisch mögen: Paarmassage im Spa

Am 15. August kann es natürlich auch regnen. Diese Möglichkeit ist sicherlich zu berücksichtigen, aber keine Panik! Der Spa ist immer die beste Alternative und das Geräusch von Regen wird den grauen Tag vielleicht etwas besser machen.

Eine schöne Massage entspannt die Muskeln des Körpers und mein Ratschlag: Fragt direkt im Acquapura Spa nach der passenden Behandlung für euch. Warum probiert ihr nicht zum Beispiel ein paar Minuten Sauna und geht dann ins Freibad? Geist und Körper werden es euch danken, ebenso wie die Harmonie mit ihrem Partner.

Dies sind nur einige Tipps, wie man den 15. August verbringen kann, einen Festtag, den man am besten außerhalb des Stadt-Chaos und des Alltagslebens verbringt, wie beispielsweise im Falkensteiner Hotel Iadera in Kroatien.

Schöne Ferien und gute Erholung! 🙂

Close
Close